Unternehmensstrategie: Von Porter zu aktuellen Trends & Herausforderungen der Digitalisierung

DI Mag. Dr. Hans Aubauer

Generaldirektor der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA)
Beruflicher Werdegang: Herr Dr. Aubauer ist Generaldirektor der Sozialversicherungsanstalt der Selbstständigen (SVS). Davor hatte er unterschiedliche Management Rollen im Finanzbereich (u.a. CIO der Austria Wirtschaftsservice, der Förderbank der Republik Österreich; Accenture Partner für die Branche Financial Services) und dem Gesundheitswesen (Geschäftsführer Accenture für die Region Deutschland, Österreich, Schweiz) inne. Seine inhaltliche Spezialisierung liegt in der Steuerung komplexer internationaler Großprojekte im Financial Services Umfeld wo er unter anderem in Österreich, Deutschland, Osteuropa und Holland tätig war. Hr. Dr. Aubauer ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Seit 1991 ist der gebürtige Wiener auch im Rettungsdienst tätig. Ausbildung: Herr Dr. Aubauer studierte an der Technischen Universität Wien Elektrotechnik (Studienzweig Nachrichtentechnik). Im Rahmen seiner Diplomarbeit entwickelte er in Kooperation mit der europäischen Weltraumbehörde ESA Komponenten zur optischen Satellitenkommunikation.  Parallel dazu absolvierte Hr. Dr. Aubauer an der Wirtschaftsuniversität Wien das Studium Betriebswirtschaft. Seine Schwerpunkte setzte er im Bereich Risikomanagement, Finanzierung und Finanzmärkte sowie Operations Research. In seiner Dissertation beschäftige er sich mit quantitativen Verfahren zur Unternehmenssteuerung. Weiters absolvierte Hr. Dr. Aubauer die 3-jährige postgraduale Ausbildung zum Chartered Financial Analyst (CFA) des CFA Institutes.
Termin
22. Oktober 2020 13:00 - 19:00 Uhr
Anrechenbare Stunden

5

Seminarort

FH JOANNEUM
Graz

Seminarkosten

Euro 187,- 

Euro 149,60,- 
für Kooperationspartner

Seminarzuordnung IDD

Lehrplan für Makler & Agenten: Modul II
Lehrplan der Vermögensberater: Fachwissen

Vorteile für Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlangen Fachkompetenz und Verständnis für die komplexe Materie des Strategieprozesses mit Fokus auf den Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbereich – angewendet an Fallbeispielen.

Zunächst werden die Grundaussagen von M. Porter erarbeitet, dessen Überlegungen seit Jahrzehnten das Herzstück jeder Unternehmensstrategie bilden.

Dynamische Entwicklungen im Wirtschaftsleben fordern auch die Weiterentwicklung im Strategieprozess selbst: „Strategy needs a Strategy“, meint Reeves aufbauend auf langjährigen Erfahrungen der Boston Consulting Group (BCG) und entwickelt aus diesen praktischen Erkenntnissen ein innovatives Strategiemodell. Im Kurs werden diese 5 Strategieansätze und deren Innovationsmuster erarbeitet und anhand von Fallbeispielen angewendet.

Kaum ein anderer Hebel treibt Veränderung stärker als Digitalisierung, die völlig neue Möglichkeiten, Kundenbeziehungen oder Märkte schafft. Gerade der Finanzdienstleistungsbereich und dort die Versicherungsbranche stehen im Zentrum der Veränderung. Das Seminar trachtet daher danach die Frage zu beantworten: „Wie wirkt nun Digitalisierung auf den Strategieprozess in Unternehmen?“.

Teilnehmer erwerben neben einer inhaltlichen Vertiefung einen praxistauglichen Werkzeugkasten und wenden diesen im Kurs an aktuellen Fallbeispielen an.

Inhalt
  • Definition Strategie
  • „Be the best“ versus “be unique”
  • Industriestruktur und relative Wettbewerbsposition in der Industrie
  • 5 Forces Modell
  • Differenzierung versus Preisführerschaft
  • Werkzeug Value Chain
  • 5 Tests für eine gute Strategie
  • Typische Barrieren
  • Die Rolle der Führungskraft
  • Probleme im klassischen Strategieprozess – „Big isn’t beautiful anymore“
  • 5 Modelle und ihre Anwendung in der Praxis
  • „Strategy Collage“
  • Digital Strategy
  • Was bedeutet Digital Mastery (4 Level)?
  • Digital Capability und Leadership Capability
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Personen, die im Zuge der Weiterbildungsverpflichtung nach IDD ein Seminar besuchen möchten und alle, die ihr Wissen rund um den Bereich Strategie zu vertiefen planen.

Der Kurs ist geeignet für „Einsteiger in das Thema“, die rasch die Grundlagen vermittelt bzw. wiederholt bekommen aber genauso für erfahrene Teilnehmer, die aktuellen Herausforderungen mit neuen Strategie-Ansätzen begegnen wollen.

Besonders angesprochen werden alle Personen, die im aktuellen Spannungsfeld der Digitalisierung im eigenen Unternehmen oder gemeinsam mit Kunden Wert & Innovation schaffen wollen.