Betriebliche Altersvorsorge

Mag. Stefan Koller

Geschäftsführer | PERICON GmbH
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 15 Jahre Erfahrung im Bereich Vorsorge- und Vermögensberatung
  • Inhaber und Geschäftsführer von PERICON GmbH
  • Initiator von BVNet – Kompetenznetzwerk Betriebliche Vorsorge (Kooperation mit AKTUAR & TPA Steuerberatung)
  • Fachliche Spezialisierung: „Steueroptimierte Kapitalanlage & Immobilieninvestments“
    • betriebliche Altersvorsorge (Firmenpensionen, Leistungszusagen)
    • Immobilieninvestments (Bauherrenmodelle, Vorsorgewohnungen & Direktinvestments)
  • Zahlreiche Kooperationen mit Steuerberater(-Netzwerken) österreichweit
  • Vortragender und Fachreferent (für ÖGSW, ASW/KSW, BÖB, etc.)
  • Lehrbeauftragter an der FH JOANNEUM (Finance Academy)

Mag. Roland Reisch

Steuerberater | Partner – TPA Steuerberatung GmbH
  • Jurist / akademisch geprüfter Versicherungsmathematiker
  • Steuerberater & Partner – TPA Steuerberatung GmbH
  • Leiter des Kompetenz Centers "Verfahrensrecht/BAO/ Finanzstrafrecht„
  • anerkannter Aktuar der Aktuarvereinigung Österreichs (AVÖ)
  • Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
  • Vortragender und Fachreferent
  • Gründer &  geschäftsführender Gesellschafter der AKTUAR Versicherungsmathematik GmbH
  • Schwerpunkt-Themen:
  • Finanzierungsmodelle, betriebswirtschaftliche Vergleichsrechnungen, Planrechnungen und betriebliche Altersvorsorge(versicherungsmathematische Gutachten, Pensionsberatung, Ausschreibung von Pensionssystemen etc.)
Termin
05. März 2020 13:00 - 19:00 Uhr
Anrechenbare Stunden

5

Seminarort

FH JOANNEUM
Graz

Seminarkosten

Euro 170,- exkl. 10% USt.

Euro 136,- exkl. 10% USt.
für Kooperationspartner

Seminarzuordnung IDD

Lehrplan für Makler & Agenten: Modul II
Lehrplan der Vermögensberater: Modul 9

Vorteile für Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick zu den wesentlichen Grundlagen der gängigen Durchführungswege der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) in Österreich. Es werden rechtliche und steuerliche Voraussetzungen, Rahmenbedingungen und kritische Erfolgsfaktoren beleuchtet und in Fallbeispielen diskutiert. Als zentrales Element wird auch die grundsätzliche Vorteilhaftigkeit einer BAV-Lösung im Vergleich zu anderen Vorsorge-Instrumenten beleuchtet. Näher betrachtet werden zivilrechtliche Gestaltungsformen, steuerrechtliche Stolpersteine und moderne Finanzierungsinstrumente für direkte Leistungszusagen (Pensionszusagen).

Inhalt
  • Grundlagen Altersvorsorge in Österreich – 3 Säulen Modell
  • Grundlagen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV)
  • Durchführungswege – von der Zukunftssicherung bis zur Pensionszusage
  • Vorteilsbetrachtung
  • Finanzierung von Pensionszusagen – Rückdeckungskonzepte
  • (steuer-)rechtliche Rahmenbedingungen und Stolpersteine
  • Steuerliche Behandlung von Pensionszusagen
  • Aktuelle Rechtsprechung
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Personen die im Zuge der Weiterbildungsverpflichtung nach IDD ein Seminar besuchen möchten und alle, die ihr Wissen rund um den Bereich betriebliche Altersvorsorge (bAV) vertiefen möchten. Darüber hinaus ist das Seminar insbesondere auch für Steuerberater & Wirtschaftsprüfer, Berufsanwärter und Sachbearbeiter im Bereich Steuerberatung und Bilanzierung sowie Personalverantwortliche geeignet.